ip_main_design

Angefangen hat unsere Geschichte im Jahre 1974 in der Garage von Milchbauer und Milchmann Staf Van Gils und seiner Ehefrau Roosje. Nach seiner Milchtour fing er  mit einer kleinen Eismaschine an handwerkliche Eiscreme zu produzieren. Kurze Zeit danach tauschte er seinen Milchwagen für einen Gefrierwagen ein. Schon bald wurde Staf mit seiner Firma IJsklokje – Eisglocke- zum Begriff in dem belgischen Kempenland und in der Provinz Antwerpen. Das herrliche Eis von IJsklokje, das immer noch – sei es jetzt maschinell – in Weelde hergestellt wird, war beliebt in vielen Haushalten. Der Hauslieferservice erwies sich als dermaβen erfolgreich, dass immer mehr Gefrierwagen von IJsklokje im Straβenbild erschienen.


Während der ruhigen Wintermonate fuhr Staf in die Niederlande. Anfangs besuchte er befreundete Hauslieferer. Nach einer Weile (1985) etablierten sich Kontakte zum Groβverbauchermarkt und so wurde unser bekanntes Mousse Dessert – Bayerische Creme – kreiert. Um das Jahr 1990 herum entwickelte Staf das zuckerfreie Eis und rief zugleich eine neue Marke ins Leben: „Van Gils Creaties“. Die neue Marke ermöglichte es, eine eigene Marktstrategie zu entwickeln für die Bereiche Home Service (IJsklokje) und Foodservice (Van Gils Creaties).

 

Seit 2013 hat die Firma wieder den einen Namen „Van Gils“ angenommen.

Der Zusatz ‚Creaties‘ wurde durch „Sweet Creations“ ersetzt, weil die Firma auch im Ausland aktiv ist, sowohl im Foodservice als auch im LEH-Markt.

Entdecken Sie unsere handwerklichen Produkte